Landesverband  Bundesleitung

 

Sucheinsatz Niederösterreich

Am Samstag, 24. Juni 20017  gegen 17:00 Uhr wurde die Österr. Wasserrettung zu einem Sucheinsatz nach einem 51 jährigen Schwimmer am Stausee Ottenstein im Raum Zwettel alarmiert. Schnell stellte sich heraus, dass es sich um eine großangelegte Suche handeln wird, so wurde der Landestaucheinsatzleiter, Ing. Jürgen Frühwirth, sowie der Abschnitt St. Pölten nachalarmiert. Nach einer Erstsuche, wurde der Einsatz gegen 23:00 Uhr ohne Erfolg abgebrochen. 

Am Sonntag wurde mit einem Großaufgebot von Tauchern der Wasserrettung und dem Tauchdienst der Feuerwehr der Einsatz um 07:30 Uhr fortgesetzt . Zu Mittag wurde dann noch ein Boot mit Sonar nachgefordert um die Taucher im Wasser zu unterstützen.

Gegen Abend musste dann die Suche erneut vorerst erfolglos abgebrochen werden!

 

Die Zusammenarbeit zwischen der Österr. Wasserrettung und dem Tauchdienst der Feuerwehr hat wieder hervorragend funktioniert und gezeigt, wie wichtig diese Zusammenarbeit bei Großeinsätzen ist!

 

 

 

 

Text: ÖWR Niederösterreich

Bilder: NÖN, Joachim Brand