Landesverband  Bundesleitung



 

53. Bundesmeisterschaft in Salzburg

Von 14. bis 16. Juli 2017 haben die 42. Österreichischen und die 53. Bundesmeisterschaften im Rettungsschwimmen stattgefunden.

Etwa 150 Sportler aus vier Nationen gingen an den Start um sich miteinander zu messen. Der Freigewässer-Teil des Wettkampfs wurde bei etwas regnerischem Wetter am Wallersee im Strandbad Seekirchen ausgetragen. Der zweite Teil fand im Freibad Leopoldskron in Salzburg statt. Insgesamt wurden vier Einzelbewerbe (Surfrace, Boardrace, Manikin Tow w. fins und Manikin carry w. fins), sowie fünf Staffeln ausgetragen. Es wurden zwei neue Österreichische Rekorde erschwommen und die Wettkampf-Atmosphäre war großartig. Alle fünf ARGE-Organisationen, sowie 7 Bundesländer nahmen daran teil.

Bundesmeister 2017 sind folgende Personen:
Weibliche Jugend: Katharina MAIER, ÖWR Vorarlberg
Männliche Jugend: Lukas HÖLZL, ÖWR Salzburg
Damen: Anita SILLER, ÖWR Tirol
Allgemeine Klasse: Rudolf LOFERER, ÖWR

Ein großes Dankeschön gilt allen Organisatoren und Helfern, die diese Meisterschaft möglich gemacht haben. Außerdem dürfen wir uns bei ÖWD Cleaning Services und beim Sportministerium für die Unterstützung bedanken.

 

   

Bericht: Rudolf Loferer

Fotos: ÖWR Tirol & ÖWR Salzburg