Landesverband  Bundesleitung

Bericht: Teilnahme am 24. Internationalen Deutschlandpokal

Einige der schnellsten österreichischen Rettungsschwimmer nahmen am 24. Internationalen Deutschlandpokal in Warendorf teil. Dieser Pokal ist europaweit der jährliche Abschluss-Höhepunkt im Rettungssport, bei dem jeweils die besten aus allen deutschen Bundesländern, sowie dieses Jahr insgesamt 16 Nationen wie Neuseeland, Australien, Südafrika, Kanada und viele mehr teilnahmen. Das Niveau und die Leistungsdichte sind dort sehr hoch, sodass es ein unwahrscheinlich spannender und sehr lehrreicher Wettkampf war.
Es wurden einige erfreuliche Zeiten erzielt, die den momentanen Spitzenzeiten der Österreichischen Meisterschaften voraus sind. Ebenso positiv war es Bewerbe schwimmen zu können, die in Österreich leider nicht existieren jedoch aber auf internationalen Wettkämpfen gang und gebe sind.
Die Meisterschaften waren aus Sicht des Österreichischen Teams ein Erfolg und die Wettkämpfer freuen sich auf viele kommende Erfolge im Rettungssport.

Bericht: Rudolf Loferer / LV Tirol     

Bild 1: Mannschaftsfoto (Reichmuth S.)                                                      Bild 2: Manikin Tow with fins (Reichmuth S.)